Cholesterin ist hoch? Detox wirkt.


Seit bald 10 Jahren arbeite ich mit Ayurveda und dennoch erlebe ich mich jedes Mal aufs Neue staunend, was alles möglich ist!
Immer wieder bekomme ich nach Detox/Reinigungs-Kuren die Rückmeldung der TeilnehmerInnen, dass „die Blutwerte so gut sind und v.a. der Cholesterin-Spiegel sinkt“.

Doch jetzt hab ich die potentielle Cholesterin-Senkung schwarz auf weiß:

Mein Lebensgefährte hatte nach einer Kortisonbehandlung noch höhere Cholesterin-Werte als sonst – die Internistin meinte dazu, dass es nun wirklich an der Zeit wäre, Tabletten zu nehmen, sogenannte Statine. Diese haben schwere Nebenwirkungen und belasten Nieren und Leber. Das macht kein gutes Bauchgefühl, also hat mein Lebensgefährte gesagt, er will mit mir und Ayurveda probieren, ob sich die Werte in den 2 Monaten verbessern. Wenn nicht, würde er die Tabletten nehmen. Wir haben die Ernährung konsequent umgestellt, passend für ihn als Libelle: wenig Brot und Gebäck, kein Weißmehl, weniger Süßes, wenig Fleisch, kaum Alkohol – dafür warmer Frühstücksbrei mit Obst, viel Gemüse mit gekochtem Getreide, Hülsenfrüchte. Ergänzend hat er Mariendistel-Kapseln und Kapseln mit Guggulu, einem im Ayurveda traditionell zur Verbesserung des Fettstoffwechsels verwendetem Harz. Die 3 Tage vor der nächsten Blutabnahme haben wir Mungbohnen-Suppe laut Detox-Programm gegessen.

Das Ergebnis hat alle überrascht: von 280 auf 180 Cholesterin in nur  2 Monaten! So einen guten Wert hatte er noch nie! Kommentar der Ärztin: die Tabletten haben bei Ihnen aber gut angesprochen…. Nur die hatte er gar nicht genommen 😉

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.